Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Jetzt kostenlos starten
Zurück zur Übersicht

Vor alledem die Rechtschreibung von „vor allem“

powered by LanguageTool

Bei der Mehrwortwendung „vor allem“ gibt es gleich zwei Hürden: die korrekte Schreibung sowie geeignete Synonyme, die wir stattdessen verwenden sollten.

Andere Wörter für vor allem
Achten Sie beim Schreiben stets auf eine unterschiedliche Wortwahl.
vorallem, vor Allem, vor allen, vorallen
vor allem ✔️
primär, hauptsächlich, vorwiegend

Wann benutze ich „vor allem“?

Die Formulierung vor allem drückt aus, dass eine Aussage generell zutrifft, aber bei einem gewissen Teil oder in einem bestimmten Kontext besonders.

  • Ich beherrsche die deutsche Grammatik, vor allem die akzentfreie Aussprache.
  • Sie mag vor allem Macadamianüsse.
    (⇾ Andere Nüsse auch, Macadamianüsse am meisten.)

Bei beiden Sätzen wird durch die Wendung der Fokus auf einen kleineren Aspekt gelegt, obwohl die jeweiligen Aussagen ebenso auf den gesamten Bereich zutreffen.

Die Wendung wird mit v. a. abgekürzt. Beachten Sie das (geschützte) Leerzeichen.


Wie lautet die korrekte Schreibweise von „vor allem“ und warum?

Bei dem Mehrwortausdruck handelt es sich um eine Kombination aus Präposition und Indefinitpronomen. Dabei ist es eine gebeugte Form (im Dativ) des Fürworts alle, welches nur bei der Ausnahme mein Ein und Alles großgeschrieben wird. In allen anderen Fällen – auch bei vor allem – richten wir uns nach der Kleinschreibung. Eine Zusammenschreibung ist laut Duden ebenfalls nicht korrekt.

Eng verwandt sind die Ausdrücke vor allen Dingen und vor allem anderen. Hier gibt es genauso nur jeweils eine richtige Schreibweise dieser Adverbiale (Wortverbindungen). Die Rechtschreibung richtet sich ebenso nach den Wortarten.


Welche Alternativen gibt es für „vor allem“?

  • In erster Linie
  • vordergründig
  • vorrangig
  • primär
  • hauptsächlich
  • vorwiegend

An dieser Stellen können wir verraten, dass die feststehende Formulierung häufig verwendet wird. Um Ihren Text möglich individuell und aussagekräftig zu gestalten, bieten sich Alternativen an, die genauso gut in vielen Kontexte passen. Da die Ersetzungen dieselbe Bedeutung tragen, sprechen wir von Synonymen.

Vor allem ist bei Weitem die häufigste Variante der Synonymgruppe.
Indem Sie „vor allem“ vermeiden, benutzen Sie eine seltenere Variante. (Quelle DWDS)

Wo bekomme ich stets die besten Synonyme für abgedroschene Floskeln?

Wie Sie sehen, müssen Sie nicht vor allem benutzen. Es gibt eine Reihe an geeigneten Alternativen, die Ihren Texten mehr Ausdruck und eine persönliche Note verleihen können. Der Schreibassistent LanguageTool kann Sie hierbei nicht nur auf vielfach verwendete Formulierungen aufmerksam machen, sondern zeigt Ihnen vor alledem durch einen integrierten Synonymfinder direkt präzise Synonyme an.


Bonustipp: Die Kommasetzung bei „vor allem“

Es gibt drei Fälle von möglichen Kommas in Zusammenhang mit vor allem (sowie mehrere der Alternativen):

1) Wir setzen kein Komma, wenn vor allem am Satzanfang steht oder es keinen Nebensatz gibt.

Wir stehen vor allem (primär / vordergründig) für den Klimaschutz.

2) Ein Komma muss unbedingt gesetzt werden, wenn vor allem einen Nebensatz (mit Verb) einleitet. Ein Komma danach darf gesetzt werden – wir raten jedoch davon ab.

Ich mag keine Hausarbeit, vor allem(,) wasche ich nicht gerne ab.

3) Wir müssen ein Komma nach vor allem setzen, wenn es mit weiteren Wörtern kombiniert wird und dann ein Nebensatz folgt.

Unglücke passieren vor allem (vorrangig / hauptsächlich) dann, wenn wir nicht damit rechnen.

Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.