Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Jetzt kostenlos starten
Zurück zur Übersicht

Ich kam, ich sah und ich beseitigte Rechtschreibfehler

powered by LanguageTool

Gibt es einen Unterschied zwischen „Latein“ und „Lateinisch“? Erfahren Sie, was Sie zur Benennung der historischen Sprache sowie deren Groß- und Kleinschreibung wissen müssen.

Latein oder Lateinisch?
Heißt es korrekterweise „Latein“, „lateinisch“ oder „Lateinisch“?

Es gibt keinen Bedeutungsunterschied zwischen Latein und Lateinisch. Während Latein als Nomen immer großgeschrieben wird, kann Lateinisch oder das Lateinische großgeschrieben werden. Als Adjektiv (die lateinische Sprache) schreiben wir es klein.


Wie heißt das Schulfach korrekt: „Latein“ oder „Lateinisch“?

Als Schulfach hat Latein einen schlechten Ruf: unnütz, zu künstlich oder einfach trocken. Dabei beruhen viele europäischen Sprachen auf der toten Sprache der Römer: Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Doch bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, über die Sprache zu reden:

Wie sagen wir noch mal denken auf Latein?
Was heißt noch mal sagen auf Lateinisch?

Zwischen Latein und Lateinisch (der Sprache) gibt es keinen Bedeutungsunterschied und keine Abstufung im Sprachstil. Beim Schulfach tendieren wir allerdings eher zu Latein:

Du hattest immer nur Einsen in Latein, oder?

Schreibt sich „Latein“ immer groß?

Latein wird immer großgeschrieben, da es sich immer um die Sprache als Nomen (Hauptwort) handelt. Grundsätzlich fällt der Artikel weg. Ebenso wird der Fachbegriff Latinum (großes und kleines Latinum bezeichnen die Lateinkenntnisse) immer großgeschrieben.

Latein ist immer noch Grundlage für Medizin, Rechtssprechung und Sprachwissenschaften.
Haben Sie das kleine oder große Latinum?

Wird „lateinisch“ groß- oder kleingeschrieben?

Lateinisch hingegen kann sowohl groß- als auch kleingeschrieben werden. Achten Sie auf die Funktion im Satz. Wenn sich auf die Sprache bezogen wird, schreibt sich Lateinisch groß; wenn es als Adjektiv (Eigenschaftswort) ein anderes Nomen begleitet, schreiben wir es klein.

Da stehen einige lateinische Sätze an der Tafel.
Warum hat die lateinische Sprache einen so hohen Wert?
Hinweis

Dasselbe Prinzip lässt sich auf andere Sprachen übertragen: Deutsch | die deutsche Sprache. Viele der romanischen Sprachen (aus Latein hervorgegangen), aber auch Sprachen wie Englisch und Niederländisch werden übrigens von LanguageTool unterstützt. Ich verwende das Programm beim Schreiben aller Blogbeiträge.


Ist „das Lateinische“ korrekt?

Wenn Sie wiederum über das Lateinische sprechen möchten, ist das Adjektiv großzuschreiben. Dies nennen wir Nominalisierung.

Sind Sie immer noch des Lateinischen mächtig?

Haben Sie Kenntnisse ... in Latein / in Lateinisch / in der lateinischen Sprache / des Lateinischen?
Es gibt mehrere Optionen, um Lateinkenntnisse auszudrücken.

Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.