Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Jetzt kostenlos starten
Zurück zur Übersicht

Warum korrektes Deutsch nicht immer guter Stil ist…

powered by LanguageTool

Der kostenlose Schreibassistent LanguageTool besitzt zwei Korrekturmodi. Wir stellen Ihnen den akribischen Modus vor.

Der akribische Modus
Manchmal reicht schon eine kleinere Korrektur

Was genau ist der akribische Modus?

In unserem Alltag begegnen wir verschiedenen Arten von Texten oder verfassen sie selbst – jeder mit gewissen Kriterien, die er erfüllen muss oder kann: die Zielgruppe, das Thema, die Textsorte.

Zum Beispiel kommt es bei einer geschäftlichen E-Mail auf andere Dinge an als bei einer akademischen Hausarbeit, einer Bewerbung oder einem literarischen Text. Mithilfe des akribischen Modus von LanguageTool haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche stilistische und typografische Verbesserungsvorschläge einzublenden, die Ihre Texte strenger und genauer verbessern können.

Grundsätzlich arbeitet LanguageTool nach folgendem Farbschema:

Rechtschreibfehler in Rot, Grammatikfehler in Gelb, Stilvorschläge in Blau
Farbschema von LanguageTool

In beiden Modi werden Ihnen Rechtschreibfehler in Rot angezeigt. Bei Grammatik- und Stilfehlern profitieren Sie bereits vom Standardmodus. Wenn Sie darüber hinaus den akribischen Modus aktivieren, werden Ihnen weitere Korrekturen vorgeschlagen.

Auch ohne den akribischen Modus können Sie einen fehlerfreien und überzeugenden Text schreiben. Nur, wenn Sie es in Sachen sprachlicher Präzision, Schriftform oder tadelloser Ton etwas genauer nehmen möchten, dann bietet Ihnen der akribische Modus genau das Richtige.

Die Erweiterung der Korrekturen durch einen Premium-Zugang ist unabhängig von Benutzung des akribischen Modus, da Sie ihn bereits in der kostenfreien Version von LanguageTool nutzen können.


Welche Fehler werden im akribischen Modus erkannt?

Wie bereits angesprochen, betreffen die Verbesserungen des akribischen Modus Grammatikkorrekturen, allerdings größtenteils stilistische Hinweise bezüglich Wortwahl, Satzzeichen und Ausdruck. Sie erkennen die Verbesserungsvorschläge, die nur im akribischen Modus erscheinen, am Brillen-Symbol direkt im Korrekturfenster:

  1. Umgangssprachliche Verbformen
Beispiel 1 ohne akribischen Modus
Beispiel 1 mit akribischem Modus

2. Sehr lange Satzstrukturen sowie sich oft wiederholende Satzanfänge

3. Typografische Unstimmigkeiten (z. B. Anführungszeichen, Auslassungspunkte, geschützte Leerzeichen)

Beispiel 2 ohne akribischen Modus

Beispiel 2 mit akribischem Modus

4. Umgangssprache oder oft benutzte Floskeln

Beispiel 2 ohne akribischen Modus
Beispiel 2 mit akribischem Modus

Wo aktiviere ich den akribischen Modus?

Im Browser-Add-on von LanguageTool können Sie den akribischen Modus in den Einstellungen neben der Suchzeile ein- und ausstellen:

Klicken Sie zunächst auf das LT-Symbol und dann auf „Akribischer Modus“

Im LanguageTool Editor (sowohl auf der Internetseite als auch in der Anwendung auf Ihrem Schreibtisch bzw. Desktop):

Auch im Editor können Sie den akribischen Modus aktivieren. 

Wie benutze ich den akribischen Modus richtig?

Grundsätzlich eignen sich die beiden Modi in folgenden Situationen:

Kriterium Standard-Modus Akribischer Modus
Zielgruppe Bekannt, vertraut Unbekannt, distanziert, professionell
Thema / Textsorte Alltagstexte (Kommentare, Textnachrichten usw.), literarische Texte Fachtexte, akademische Texte, Bewerbungen / Motivationsschreiben, Nachrichten, offizielle oder rechtliche Texte
Ton / Stil Alltäglich, informell, verständlich, nicht so streng Respektvoll, seriös, formell, gehoben, förmlich

Natürlich sind das nur Hinweise und es ist auch möglich, dass es in bestimmten Situationen erforderlich wird, in den jeweils anderen Modus zu wechseln.

Mit einem Premium-Account von LanguageTool stehen Ihnen eine noch umfassendere Fehlerkorrektur und noch mehr Stilhinweise zur Verfügung. Sowohl in der kostenlosen Version als auch in LanguageTool Premium können Sie den akribischen Modus aktivieren. Das volle Arsenal der Fehlererkennung und Stilhinweise von LanguageTool steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie einen Premium-Account haben und den akribischen Modus verwenden.

Durch den akribischen Modus werden Sie selbst zum akribischen Schreiber oder zur akribischen Schreiberin!


Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.