Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie
Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Zurück zur Übersicht

Lassen Sie uns mit der Schreibweise von „neu starten“ beginnen!

powered by LanguageTool

Den Computer an- und ausschalten oder anders: „neustarten“. Oder etwa „neu starten“? Schreiben wir die Verbindung aus Adjektiv und Verb zusammen oder getrennt?

Rechtschreibung: Neustarten oder neu starten?
„Neustart“ schreiben wir zusammen, doch wie ist es mit „neu + starten“?

Sie müssen Ihren PC neustarten. Nach dem Neu Start funktioniert das Programm wieder.

Sie müssen Ihren PC neu starten. Nach dem Neustart funktioniert das Programm wieder.


Neu starten oder herunterfahren und erneut anschalten?

Neulich erzählte mir mein Bruder, ein IT-Techniker, dass ein Neustart des Computers nicht dasselbe ist, wie das Gerät aus- und wieder anzuschalten. Doch auch abgesehen von dem einen Knopf, den wir drücken müssen, gibt es wohl auch einen funktionalen Unterschied.

Aber zur Rechtschreibung: Verben (Tätigkeitswörter) wie anschalten, ausschalten, herunterfahren oder Anglizismen wie rebooten werden zusammengeschrieben. Die Vorsilbe (das Präfix) besteht aus einer Präposition (einem Verhältniswort) oder einem Adverb (Umstandswort).

Ich habe meinen Laptop nun abgeschaltet. Soll ich ihn wieder hochfahren?

Im Folgenden erfahren wir, wieso neu starten nicht demselben Muster folgt und neustarten (inzwischen) die falsche Schreibweise darstellt.

via GIPHY


„Neustarten“ oder „neu starten“ – getrennt oder zusammen?

Zwei Faktoren sprechen linguistisch gesehen für die Getrenntschreibung von neu starten.

  1. Neu ist keine Präposition, sondern ein Adjektiv (Eigenschaftswort).
  2. Durch die Zusammensetzung eines Verbs mit einem anderen Wort – wir sprechen von einer Komposition – bedeutet das Ergebnis etwas anderes als dessen zwei Bestandteile.
Vergleichen Sie

Etwas fest halten: etwas mit hoher Kraft fixieren

Etwas festhalten: etwas gegen dessen Willen fixieren oder schriftlich/bildlich verewigen

Der Sinn des Kompositums erschließt sich erst aus dem Ergebnis; fest beschreibt halten näher nicht, wie bei der Auseinanderschreibung beider Wörter.

Vor der Rechtschreibreform von 2004/2006 wurde das Verb neu starten immer zusammengeschrieben: neustarten. Allerdings gilt diese Form inzwischen als überholt, da hier keine übertragene Bedeutung ausgedrückt wird, sondern die buchstäbliche – wir starten etwas erneut.

Starten Sie jetzt das Handy neu.
Das Auto macht immer noch Geräusche, lass es uns neu starten.
Jeder von uns kann im neuen Lebensjahr versuchen, das Privatleben neu zu starten.

Viele Synonyme für neu starten werden ebenfalls getrennt geschrieben:

  • noch einmal starten
  • erneut starten
  • wieder starten

Wieso schreiben wir „Neustart“ (und „neugestartet“) nicht auch auseinander?

Das zugehörige Nomen (Hauptwort) wird allerdings sehr wohl zusammengeschrieben. Es ist immer ein Neustart und kein Neu-Start, Neu Start oder neu Start.

Ein Jobwechsel ist für viele ein geplanter Neustart.
Möchten Sie den Neustart ausführen?

Der Plural die Neustarts ist zwar korrekt, wenn auch sehr ungewöhnlich.

Wie viele Neustarts brauchen diese Updates denn noch!
Hinweis

Eine Alternative für Neustart ist der Warmstart, der ebenso als ein Wort geschrieben wird.

Unerklärlicherweise gibt es noch einen Ausnahmefall für das Partizip (die ge-Form) von neu starten. Verwenden Sie diese in einer zusammengesetzten Zeitform, bleibt die Getrenntschreibung erhalten. Dasselbe gilt, wenn neu starten nach einer Form von sein als Adjektiv steht.

Wir haben das System heute früh bereits neu gestartet.
Ihr Notebook ist mittlerweile neu gestartet.

Wird es allerdings wie ein Adjektiv vor einem Nomen benutzt, können Sie sich aussuchen, ob Sie es wieder auseinander- oder zusammenschreiben möchten:

Das ist die neu gestartete Version der App.
Das ist die neugestartete Version der App.
Empfehlung

Wir empfehlen die Getrenntschreibung aus Gründen der Einheitlichkeit.


Schreiben sich alle Verben mit „neu“ getrennt wie „neu starten“?

Als Faustregel können Sie sich merken, dass sich alle Verben mit neu so verhalten. Es gilt somit in allen Formen die Auseinanderschreibung, außer bei einem möglichen Nomen sowie bei der zweiten Schreibweise eines Partizips als Adjektiv.

neu laden

/

neu geladen

neugeladen(e) / neu geladen(e)

neu eröffnen

die Neueröffnung

neu eröffnet

neueröffnet(e) / neu eröffnet(e)

neu dekorieren

die Neudekorierung

neu dekoriert

neudekoriert(e) / neu dekoriert(e)

neu erstellen

die Neuerstellung

neu erstellt

neuerstellt(e) / neu erstellt(e)

neu gestalten

die Neugestaltung

neu gestaltet

neugestaltet(e) / neu gestaltet(e)

neu bauen

der Neubau

neu gebaut 

neugebaut(e) / neu gebaut(e)

Wir können wieder einmal sehen, dass die deutsche Rechtschreibung genaue Vorstellungen darüber hat, welche Wörter zusammengeschrieben werden sollen. Aber die Rechtschreibreform sowie Ausnahmen sorgen für viele Unklarheiten.

Wie praktisch, dass sich der intelligente Schreibassistent LanguageTool nicht verunsichern lässt und stets weiß, welche Schreibungen richtig, welche falsch und welche empfohlen sind. Statt also mit sämtlichen Grammatik-, Zeichensetzungs- und Stilregeln neu zu starten, reichen eben ein paar Klicks für den Neustart der Rechtschreibung Ihrer Texte – ohne Abstürze und technische Probleme.


Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.