Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie
Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Zurück zur Übersicht

Haben Sie schonmal diesen Fehler gemacht?

powered by LanguageTool

Können wir für „schon einmal“ auch „schonmal“ sagen oder lautet die korrekte Schreibweise „schon mal“?

Schonmal vs. schon mal vs. schon einmal
„Schon einmal“ oder „schonmal“ oder „schon mal“?
schonmal | schon Mal
schon mal = schon einmal

Schreibt sich der Ausdruck „schonmal“ oder „schon mal“?

Es gibt schon komische Spiele aus der Jugendzeit: Flaschendrehen, Beerpong oder Never Have I Ever, was sich wohl am besten mit „Hast du schon einmal?“ übersetzen lässt.

Hast du schon einmal die Schule geschwänzt?

Doch anstatt schon einmal können wir auch eine kürzere Formulierung verwenden. Jetzt müssen wir nur noch die genaue Rechtschreibung herausfinden. Welches Beispiel halten Sie also für richtig?

Habt ihr schonmal harten Alkohol getrunken?
Hast du schon mal einen Liebesbrief erhalten?

Nun zur Lösung:

Neben schon einmal ist nur schon mal korrekt. Schonmal existiert so nicht.

Allerdings empfehlen wir im schriftlichen Kontext stets die Form schon einmal, denn diese ist etwas weniger umgangssprachlich als schon mal.

Kennen Sie bereits die erfolgreiche Serie Never Have I Ever (Deutsch: „Noch nie in meinem Leben“) auf Netflix?

Never Have I Ever lässt sich auch mit „Ich hab noch nie“ übersetzen.

Warum ist die Schreibweise „schon mal“ korrekt?

Bei dem Ausdruck schon einmal handelt es sich um eine Mehrwortverbindung aus zwei Adverbien (Umstandswörter), die zusammen eine adverbiale Bestimmung bilden. Sie bedeutet „irgendwann bereits“ oder „bis jetzt“.

Habt ihr schon einmal (irgendwann bereits / bis jetzt) Flaschendrehen gespielt?

Wird einmal nun zu mal abgekürzt, ändert sich nichts an den Wortarten oder der Rechtschreibung der Formulierung. Zwar sieht das mal auf den ersten Blick wie der Modalpartikel mal bzw. das Nomen Mal aus, allerdings benötigen wir beide in diesem Zusammenhang nicht.

Hast du schon mal beim Spielen geschummelt?

Woher kommt die falsche Schreibung „schonmal“?

Der Irrtum, schon mal könne als ein Wort geschrieben werden, kommt daher, dass eine Reihe an Verbindungen mit mal sehr wohl (auch) zusammengeschrieben werden können.

  • erst mal (empfohlen) & erstmal (aber: erst einmal)
  • noch mal (empfohlen) & nochmal (aber: noch einmal)

Schon mal verhält sich hingegen eher wie:

  • nun mal (nun einmal)
  • wieder mal (wieder einmal)

Da es keine grundlegende Regel gibt, wann zwei Adverbien zusammengeschrieben werden können und wann auf keinen Fall, empfiehlt es sich, Rat einzuholen. LanguageTool bietet mit seiner umfassenden Schreibprüfung eine Korrektur für Rechtschreibung, Grammatik und Wortwahl. Haben Sie es schon mal getestet? Wenn nicht, wird es höchste Zeit.


Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.