Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie
Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Zurück zur Übersicht

Eine Wortverwechslung seit jeher

powered by LanguageTool

„Seit“ oder „seid“? Welches Wort benutzen wir mit dem Personalpronomen „ihr“ und welches in Zeitangaben? Außerdem erklären wir, wann es „seitdem“ oder „seit dem“ heißt.

Seit vs. seid | seit dem vs. seitdem
Benötigen wir „seit“ oder „seid“ und wie können wir uns das merken?

Seid wann seit ihr schon zusammen?
Seit dem wir uns kennen eigentlich.

Seit wann seid ihr schon zusammen?
Seitdem wir uns kennen eigentlich.


„Seid“ oder „seit“ – warum passiert dieser Fehler so häufig?

Wir alle kennen sie von den sozialen Medien: Kommentare, in denen wen und wenn oder den und denn verwechselt wird. Allerdings gibt es einen Fehler, der ausgesprochen oft in der Kommentarspalte kursiert, und das ist die Verwechslung von seit und seid.

Die Verwirrung ist nachvollziehbar, da beide Wörter identisch ausgesprochen werden. Zwar wird das eine mit einem „-d“ geschrieben, jedoch sprechen wir dieses am Ende eines Wortes wie ein „-t“ aus. Linguistisch sprechen wir von Homofonen (gleichklingende, aber unterschiedlich geschriebene Wortpaare).

Um zu wissen, wann Sie seid und in welchen Fällen lieber seit benutzen müssen, gibt es nun diesen Blogartikel, der sich den Wortarten, Signalwörtern und einer raffinierten Eselsbrücke widmet.

Häufigkeiten der Wörter seid, seit und seitdem laut DWDS
Die Verbform „seid“ kommt sehr viel weniger vor als die Präposition „seit“.

Wie verwende ich „seid“?

Wir beginnen mit dem selteneren Wort seid. Hierbei handelt es sich um ein Verb (Tätigkeitswort). Genauer gesagt, um die konjugierte 2. Person Plural (Ihr-Form) des Verbs sein.

Tipp

Die Konjugation von sein ist unregelmäßig: Ich bin, du bist, er/sie/es ist, wir sind, ihr seid, sie sind.

Entsprechend finden wir seid vermehrt in Sätzen, in denen auch ihr vorkommt:

Ihr seid schon wirklich bekannt bei so vielen Klicks.
Seid ihr aktiv auf Instagram oder benutzt ihr eine andere Plattform?
Du und Mama, seid ihr nicht etwas alt für TikTok?

Ferner kann es sich bei der Form seid um den Imperativ (Befehlsform) von sein in der Mehrzahl handeln. Dieser entspricht der Singularform Sei!

Seid bitte nett zueinander!
Bevor ihr kommentiert, hört euch zuerst die anderen Meinungen an und seid aufmerksam dabei!

Was bedeutet „seit“?

Seit hingegen ist eine Präposition, also ein Verhältniswort. Es gibt eine Zeitspanne an, die bis jetzt andauert, und hat von daher immer mit der Zeit (oder einem Zeitpunkt) zu tun.

Ich war seit drei Monaten nicht mehr auf Facebook online.
Seit seinem letzten Video ist auf dem Account nicht mehr viel los.

Typische Verbindungen sind seit wann, seit jeher oder seit Kurzem/Langem.

Wichtig ist, dass nach dem seit normalerweise eine Nomengruppe (Nominalphrase) steht, die im Dativ (3. Fall) stehen muss. Hierbei kann es vorkommen, dass die Artikel der oder dem folgen.

Seit der Sommerpause gab es keine nennenswerten Inhalte mehr.
Das Profil hat sich seit dem Shitstorm letztes Jahr grundlegend verändert.

Ist „seit dem“ oder „seitdem“ korrekt?

Bei der Kombination aus seit und dem handelt es sich also um eine Präposition und einen Artikel. Durch ihre Zusammenschreibung seitdem erhalten wir ein ganz anderes Wort, nämlich eine Konjunktion (ein Bindewort). Es leitet einen ganzen Nebensatz ein und benötigt deswegen ein Komma als Abgrenzung zum Hauptsatz.

Seit dem Neuanfang letzten Sommer erweiterte sich die Zielgruppe erheblich.
Seitdem ich dem Creator folge, weiß ich mehr über Alltagstricks.
Hast du mehr Erfolg, seitdem du dich mit sozialen Medien beschäftigst?

So können wir seit dem und seitdem auseinanderhalten. Allerdings lässt sich seit allein ebenfalls als Konjunktion verwenden. Aus stilistischen Gründen und der Einfachheit halber empfehlen wir aber immer, stattdessen auf seitdem zurückzugreifen, da es keinen Bedeutungsunterschied gibt. Denken Sie bei beiden an das Komma!

Ich kann nicht mehr genug schlafen, seit (seitdem) ich auf YouTube angemeldet bin.

Seiddem gibt es nicht. Seid dem und seid wann kommen selten vor, können aber korrekt sein.

Seitdem kann darüber hinaus auch als Adverb mit derselben Bedeutung verwendet werden.

Ich kam seitdem nicht mehr online.

Wie kann ich „seid“ und „seit“ auseinanderhalten?

Um genau zu wissen, wann seid und wann seit korrekt sind, haben Sie diese drei Möglichkeiten.

  1. Sie merken sich die Definitionen und eventuell die Signalwörter ihr, wann, jeher oder dem/der + Nomen. Außerdem lässt ein anderes (konjugiertes) Verb im Satz oft auf seit schließen.
  2. Sie merken sich folgende Eselsbrücke: Seit und Zeit (Englisch: Time) werden gleich geschrieben und (ihr) seid verhält sich in Hinblick auf Rechtschreibung wie (sie) sind.
  3. Sie verwenden LanguageTool. Die intelligente und kostenlose Schreibhilfe findet nicht nur Verwechslungen von Homofonen, sondern auch jegliche Art von Rechtschreibfehlern, Patzer der Zeichensetzung und Stilunsicherheiten.
Zusammenfassung

Während seid die konjugierte Ihr-Form (2. Person Plural) von sein sowie deren Befehlsform ist, handelt es sich bei seit um eine Präposition, die einen Zeitraum ausdrückt. Die Funktion von seit als Konjunktion – statt seitdem – ist selten und kann mitunter gestelzt klingen.

Seitdem mir Insights den Unterschied zwischen seit und seid erklären konnte, verfasse ich meine Hasskommentare in fehlerfreier Grammatik. Seit dem Blogartikel seid ihr vor nichts sicher!

@languagetool_de

Antwort auf @frankfooo Danke für den #Tipp 💡 Normalerweise muss es immer seit wann heißen. Doch es gibt Falle, in denen seid wann korrekt ist. Erfahrt hier, was das mit #Kommasetzung zu tun hat und wie ihr die #Rechtschreibung wissen könnt. ✨ #schreiben #deutsch #fürdich #fürdichpage

♬ Sky and Sand - Paul Kalkbrenner

Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.