Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie
Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Zurück zur Übersicht

So steigern Sie Adjektive am besten

powered by LanguageTool

Kennen Sie den Unterschied zwischen „am besten“ und „am Besten“? Wir erklären die Groß- und Kleinschreibung der Superlative am Beispiel von „gut“.

Am besten vs. am Besten – groß oder klein?
„Gut – besser – am besten“. Doch wann schreibt sich „Besten“ groß?

Die Großschreibung von am Besten ist fast immer falsch. Ausschließlich als Nominalisierung kann sie vorkommen. Hier können Sie mit der Frage woran oder der Ersetzungsprobe an dem Besten testen, ob der Satz sinnvoll ist.

In den meisten Fällen wird am besten als unregelmäßiger Superlativ kleingeschrieben. Mit der Frage wie oder dem Ersetzen durch besser können Sie sicher sein, dass es sich um die Adjektivform handelt.


Gut, besser, am besten: Der unregelmäßige Superlativ

Wenn es Ihnen so wie mir geht, haben Sie sicherlich viel über die deutsche Grammatik erfahren, indem Sie Fremdsprachen in der Schule gelernt haben. Mein Lieblingsbeispiel hierfür ist die Steigerung der Adjektive.

Egal, ob Englisch, Spanisch oder Französisch – gut ist oft eines der Adjektive (Eigenschaftswörter), deren Steigerung (Komparation) unregelmäßig abläuft:

  • Gut (Positiv) — besser (Komparativ) — am besten (Superlativ)

Guter und am gutsten wären die regelmäßigen Steigerungsformen. Allerdings handelt es sich bei gut um ein unregelmäßiges Adjektiv (bzw. ein unregelmäßiges Adverb). Die Schreibweise ambesten ist immer falsch.

Betrachten wir einmal den Superlativ am besten genauer. Fester Bestandteil ist das Wort am, ohne das die Konstruktion nicht funktioniert. Die höchste Vergleichsform wird übrigens immer dann verwendet, wenn nicht weiter gesteigert werden kann und ein Maximum erreicht ist.

Die neue Englischlehrerin ist am besten.
Du hast die neue Grammatikregel am besten verstanden.
Am besten erklärst du noch mal, wie wir Adjektive steigern.

In allen Sätzen wird am besten weiterhin als Adjektiv oder als Adverb verwendet, deshalb schreiben wir es klein.


Wann ist „am Besten“ korrekt?

Nun haben Adjektive zeitweise die Eigenschaft, durch eine sogenannte Nominalisierung die Wortart zu wechseln. Sie werden dann als Nomen (Hauptwort) benutzt.

Das Lernen ist zu deinem Besten!
Das Beste an der neuen Schule sind die Lehrkräfte.
Durchfallen passiert auch den Besten!
Im Titel „Das Beste“ der Band Silbermond finden wir eine klassische Nominalisierung eines Superlativs.

In den meisten Fällen befindet sich eine Art Begleiter (z. B. Artikel) direkt vor dem nominalisierten Adjektiv. Wenn es sich dabei nun um einen Satz handelt, in dem der Dativ (3. Fall) in Kombination mit der Präposition (dem Verhältniswort) an gefordert wird, müssen wir am Besten doch großschreiben.

Es mangelt uns nur am Besten.
Wie konnte sie jetzt so schnell am Besten vorbeiziehen?

Im ersten Satz bezeichnet das Beste eine undefinierte Gruppe von überdurchschnittlichen Waren, während im zweiten Satz die Rede vom Besten – wahrscheinlich bei einem Rennen – ist.


Woher weiß ich, dass „am besten“ richtig ist?

Es gibt gleich drei Strategien, um zu entscheiden, ob es korrekterweise am besten oder am Besten heißen muss.

1) Fragen Sie nach den zwei Wörtern. Der Superlativ am besten antwortet auf Wie? und die Konstruktion aus Präposition und Nominalisierung klärt ein Woran?

Die neue Englischlehrerin ist am besten.

Wie ist die neue Englischlehrerin?
Woran ist sie?

Es mangelt uns nur am Besten.

Woran mangelt es uns nur?
Wie mangelt es uns nur?

2) Sie können jedoch auch zwei Ersetzungsproben machen und nachprüfen, ob der Satz immer noch logisch ist. Für am besten eignet sich der Komparativ besser und anstelle von am Besten wählen Sie an dem Besten.

Du hast die neue Grammatikregel am besten verstanden.

✅ Du hast die neue Grammatikregel besser verstanden.
❌ Du hast die neue Grammatikregel an dem Besten verstanden.  

Wie konnte sie jetzt so schnell am Besten vorbeiziehen?

✅ Wie konnte sie jetzt so schnell an dem Besten vorbeiziehen?
❌ Wie konnte sie jetzt so schnell besser vorbeiziehen?

3) Die einfachste Methode ist allerdings, den intelligenten Schreibassistenten LanguageTool zurate zu ziehen. Er prüft schon während des Tippens alle Texte auf Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie inakkurate Wortwahl. Damit wissen Sie immer, ob am besten groß- oder kleingeschrieben werden muss.


Gibt es sonst noch etwas über die Nominalisierung von Superlativen zu wissen?

Es bleibt noch zu sagen, dass diese Hürde der Groß- und Kleinschreibung bei allen Adjektiven (oder Adverbien) auftreten kann. Kleingeschrieben handelt es sich dann immer um den jeweiligen Superlativ und großgeschrieben ist korrekterweise die Nominalisierung mit am gemeint.

Mein älterer Bruder ist am kleinsten bei uns in der Familie.
Ich habe wirklich einen Narren am Kleinsten gefressen.
Die Prophezeiungen waren letztes Jahr am schlimmsten.
Ich werde trotzdem nicht am Schlimmsten festhalten.
Am vielversprechendsten sind die neuen Projekte.
Ich werde nur am Vielversprechendsten mitwirken.

Am besten nimmt hierbei eine Sonderstellung ein, denn der Superlativ von gut ändert seinen Wortstamm. Weitere dieser unregelmäßigen Steigerungsformen sind:

  • Viel — mehr — am meisten
  • Gerne — lieber — am liebsten
  • Nah — näher — am nächsten

Diese lassen sich selbstverständlich ebenso nominalisieren.


Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten
Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.